Dienstag, 16. Dezember 2014

Triangles Bears in love

Es war Liebe auf den ersten Blick!!!
Als ich die Triangel Bears von Andrea Lauren bei Alles für Selbermacher zum ersten mal sah, war es um mich geschehen. Das Motiv, der Farbton, die wunderbar leichte Sweat Qualität, ich MUSSTE ihn haben...Als ich ihn in den Händen hielt war klar, das dieser Stoff Platz auf einem Täschling finden musste. Denn auch der Täschling war in diesem Jahr mein Schnitt-Highlight für den Tiger. Leider sind die Täschlinge aus Jersey nun kaum noch tragbar und so mussten jetzt dringend Wintertaugliche Buxen für den Tiger her. Damit er obenrum nicht friert gibt es gleich zwei Kuschel-Miros für mein Männlein. Sie sind etwas grosszügig geworden, da meine letzten Miro´s etwas zu knapp waren, habe ich diesmal eine Nummer Grösser gewählt. Auch der Täschling hat extra lange Bündchen bekommen damit er nach dem nächsten Wachstumsschub als Knickeborker tragbar ist.
Nun sieht der Tiger einfach nur zum knutschen aus (nun gut, eigentlich tut er das immer. Wäre er nicht ein gefährlicher Tiiiiger, würde ich ihn glatt auffressen). 
So, nun aber wieder zum BÄREN den ihr natürlich im Lieblingsshöppchen HIER bekommt und den ich euch nun auch endlich zeigen mag. 

Habt eine gute Woche und geniesst die Vorweihnachtszeit,
lg aus dem HummelTigerEulen-Nest






Donnerstag, 11. Dezember 2014

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...

...bald schon sogar drei. 
Die Zeit rast und nun befinden auch wir uns mitten in der terminreichen Vorweihnachtszeit. Eigentlich sollte man diese Zeit dafür nutzen zu entschleunigen, zu sich selbst zu finden, Ruhe einkehren zu lassen und sich zu sammeln. Eine besinnliche Zeit sollte es sein, voller entspannter und echter Momente. Leider fühlt es sich viel zu oft anders an und dennoch gibt es sie ganz plötzlich, die Glitzermomente - ohne künstliche Herbeiführung, ohne bewusstes Dazutun...Plötzlich geniesst man, die Lichterketten, den Kerzenschein, die Weihnachtsleckereien und den  duftenden Tee (Ich liebe Tee in der Winterzeit) und findet sich kuschelnd mit seinen Kindern auf der Couch wieder. Man vergisst die kleinen und grossen Sorgen, die viel zu lange "To-Do Liste", den vollen Terminplaner, den anstehenden Arzttermin.
Ein Buch in der Hand und drei Weihnachtsplätzchen knabbernde Engel im Arm (aaaaaaaaaah, haben wir die Couch nicht gerade erst gereinigt=!!)  ,...Herrlich! 
Ich mag mehr davon und weniger "Ich muss", "Ich sollte", "Ich brauche noch..." 

...ich arbeite daran, versuche meinen Perfektionismus auch mal abzustellen, auch ein "Nein" formulieren zu können, etwas von der To-do Liste zu streichen. Zeit zu schaffen zum Nichtstun oder für Spontanität. Ich möchte diese Zeit geniessen, nicht unter Druck, nicht nach Plan, nein ganz natürlich, aus der Situation heraus und wenn es nur ein paar Minütchen sind in denen man die Finger mit den Kindern tief in den Plätzchenteig gräbt und die Räuber vor Freude quietschen.
Ich hoffe es gelingt mir...  

So und nun genug der Worte, ich wünsche euch von Herzen eine gesegnete Adventszeit..
...und lasse ein paar Bilder für euch da. 
Schon lange an ein zauberhaftes Männlein verschenkt und hoffentlich eine kleine Freude bereitet...
Ich mag ihn doch so sehr, den kleinen Maulwurf ;)
Wie immer nach dem tollen Puschen ebook von klimperklein.